technic-direct.eu

CDN Server vorschalten hilft bei DDOS Angriffen

CDN JoomlaSecureImmer wieder kommt es vor, das Webseiten durch sog. DDOS (= Deinial Of Service) Angriffe lahmgelegt werden. Dabei passiert nichts anderes, als das tausende infizierte PCs ihre Webseite gleichzeitig aufrufen. Bis zu einem gewissen Grad kann ein Server das verabreiten. Ziel der Hacker ist es aber soviele Anfragen zu erzeugen das der Server bzw die Leitungen überlastet werden.

Einer der bekanntesten DDOS Angriffe war jener von Anonymous auf PayPal und Kreditkartenformen die mittels solcher Angriffe deren Webeiten tagelang lahmgelegt haben. Auslöser damals war die Affäre um Wikileaks weil PayPal oder Kretkartenfirmen Zahlungen an Wikileaks nicht weitergeleitet haben, für rehctsradikale Shops aber schon. Wie kann man dem begegnen?

Hacker suchen sich Ihre Ziele aber selten so aus, sonderen suchen nach 'schachen' Webseiten die keinen, oder nur geringen Schutz haben. Diese werden dann spaßhalber attakiert.

Eine gute Möglichkeit ist einen sog. CDN Server vorzuschalten. Dabei werden Anfragen an ihre Webseite zuerst an ein Content Delivery Net (also kur ein CDN) umgeleitet. Solche Netzwerke verfügen über normae Kapazitäten und schaffen zigtausende Anfragen pro Sekunde.

Ihre Webseite wird sozusagen auf dem CDN Server 'zwischengespeichert' Anfragen zu ihrem Server kommen nur durch wenn sich z.B. ein Inhalt, eine Seite ändern. Aber dann werden diese 'neuen' Inhalte nur einmal abgeholt, der Rest wird wieder vom CDN erledigt. Somit kann ihr Server und damit ihre Webseite nicht mehr überlastet werden.

Wir bieten derartige CDN Services an um ihre Webseite zu schützen. Voraussetzung ist das ihre Domaine bei uns gehostet wird, Sie also eines unserer Hosting angebote nutzen. Diese gibt es aber schon ab 10,-/Monat.

Kategorie: /